Login

13.02.2021

Fachseminar: Nahrungsmittelintoleranzen - ein Leidensweg bis zur Diagnose

Immer häufiger treffen wir in unserer Praxis PatientInnen mit Nahrungsmittel- Intoleranzen, Reizdarm-Syndrom oder Laktose- und Histamin-Unverträglichkeiten an. Wie wir diagnostizieren und therapieren können, erklärt die Heilpraktikerin Ilka Jessen-Tietgen sehr interessant und kurzweilig.

Samstag, 13.02.2021, 10:00 – 17:00 Uhr

Nahrungsmittelintoleranzen - ein Leidensweg bis zur Diagnose

Immer häufiger treffen wir in unserer Praxis PatientInnen mit Nahrungsmittel- Intoleranzen, Reizdarm-Sy ndrom oder Laktose- und Histamin-Unverträglichkeiten an. Der Stoffwechsel läuft eingeschränkt, die PatientInnen fühlen sich müde, lustlos und leiden unter Blähungen und Stuhlveränderungen. Nicht nur der körperliche Bereich ist von diesem Ungleichgewicht betroffen, auch Auswirkungen auf die Psyche, wie ADHS oder Depressionen, sind an der Tagesordnung. Als Ursachen kommen Mineralstoffmangel, Veränderungen der Darmschleimhaut (Leaky-Gut-Syndrom), aber auch Stoffwechsel- Anomalien wie die Kryptopyrrolurie in Frage.

Mit diesem Seminar soll Licht in das Dunkel der vielen Intoleranzen gebracht werden. Fructose-, Laktose-, Histamin-Intoleranz, Glutensensitivität und Zöliakie werden umfassend dargestellt. Wo fängt der Reizdarm an, wann geht es in ein Leaky-Gut-Syndrom über und steigert sich tatsächlich in einen Morbus Crohn oder eine Colitis ulcerosa? Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über die Krankheitsbilder und Diagnosemöglichkeiten, sowie praxiserprobte Therapieschemata für die Anwendung in der Praxis.

Inhalte des Seminars 

• Darmschleimhaut und -flora 

• Säure-Basen-Haushalt 

• Leaky-Gut-Syndrom 

• Candida-Infektionen 

• Stoffwechsel-Anomalie: Kryptopyrrolurie 

• Histamin-, Fruktose-, Laktose-Intoleranz 

• Glutensensitivität und Zöliakie 

• Darm und die Psyche 

• Vorstellung naturheilkundlicher und diätetischer Therapiekonzepte

Kosten

FDH-Mitglieder: 99,00 € | Gäste (HP): 139,00 €
Alle Preise inkl. Umsatzsteuer. Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.

Alle Tagesseminare beinhalten Getränke, einen Mittagsimbiss und Gebäck.


iCal weiter zur Anmeldung

Referent/in


Hp Ilka Jessen-Tietgen

geboren 1970, examinierte Kinderkrankenschwester,  HEILPRAKTIKERIN seit 1996 mit eigener HOMÖOPATHISCHER PRAXIS in Langwedel bei Kiel in Schleswig-Holstein, ANERKANNTE HOMÖOPATHIN UND DOZENTIN nach den Richtlinien der SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat), Mitglied im FDH

Aus- und Weiterbildung in klassischer Homöopathie u.a. bei Rajan Sankaran, Jan Scholten, Massimo Mangialavori, Andreas Holling, Karl Josef-Müller, Peter Stevens, Irene Schlingensiepen-Brysch, Gerhard Risch, 2,5 jährige Homöopathie-Ausbildung am Hamburger Institut für klassische Homöopathie.

Dozentin an verschiedenen Homöopathieschulen, beim Fachverband Deutscher Heilpraktiker und an der Arcana-Heilpraktikerschule in Hamburg, Autorin mehrerer homöopathischer Fachartikel in der Homoeopathia viva


Ort

Fachverband Deutscher Heilpraktiker Landesverband Hamburg e. V., Seminarraum
Conventstraße 14, 22089 Hamburg-Eilbek

in Google Maps anzeigen