13.01.2023

Online-Veranstaltung: 12-Wochen-Kurs breathworks Achtsamkeits- und Mitgefühlstraining

Ein Training ausschließlich für Mitglieder des FDH mit Achtsamkeits- und Mitgefühlsübungen über 1,5 Stunden pro Woche und einem Achtsamkeitstag. Nicht nur wertvoll für unsere Patienten, sondern v.a. auch für Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten und unter Stresssymptomen, chronischen Schmerzen und Krankheiten leiden.

Freitag, 13.01.2023, 17:00 – 18:30 Uhr

12-Wochen Kurs breathworks Achtsamkeits- und Mitgefühlstraining

Flyer_online_07_21_2

 

Nicht nur wertvoll für unsere Patienten, sondern v.a. auch für Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten und unter Stresssymptomen, chronischen Schmerzen und Krankheiten leiden. 

 

Was bewirkt Achtsamkeits- und Mitgefühlstraining nach der breathworks – Methode?

Wenn wir uns in Achtsamkeit üben, lernen wir, das Leben bewusst wahrzunehmen, so wie es sich Augenblick für Augenblick präsentiert. Aber wie gehen wir mit Momenten um, die für uns besonders schwierig und schmerzhaft sind, mit den stressigen Herausforderungen, denen wir in unserem Leben gegenüberstehen? 

Der Schlüssel liegt darin, zu lernen, nicht nur achtsam, sondern auch mitfühlend zu sein. Gerade Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen, neigen dazu, sich selbst vom Mitgefühl auszuschließen.

Sie urteilen häufiger zu hart über sich selbst, haben das Gefühl, dass Sie nicht verletzlich sein sollten, schämen sich für die eigenen Probleme und isolieren sich, wenn sie selbst Hilfe brauchen. Können wir eigentlich gut für Andere sorgen, wenn unsere Selbstfürsorge versagt? Können wir wirklich Mitgefühl anbieten, wenn wir es selbst nicht annehmen können? 

Eine ganz entscheidende Fähigkeit, die wir durch die breathworks Übungs-Methoden trainieren können ist, dass wir eine freundlichere und wohlwollendere Beziehung zu unseren schwierigen Gedanken, Gefühlen und schmerzhaften Körperempfindungen entwickeln können. Diese Bereitschaft und Ressource können wir uns für uns selbst und für andere Menschen aneignen und immer mehr entfalten. 

 

Termine und Dauer des Kurses:

Im hier angebotenen online Format (über Zoom) dauert der Kurs 12 Wochen.

Wir treffen uns 1x wöchentlich freitags von 17 - 18:30 Uhr vom 13.01. bis 31.03.2023 mit zusätzlich einem Achtsamkeitstag.

Termine: 13.01./ 20.01./ 27.01./ 03.02./ 10.02./ 17.02./ 24.02./ 03.03./ 10.03./ 17.03./ 24.03./ 31.03.2023

Online-Tag der Achtsamkeit am Samstag den 25. 03.2023 von 11 – 16 Uhr (über Zoom)

Auch wenn der Kurs online im eigenen Wohnzimmer stattfindet, liegt die maximale Teilnehmerzahl bei 12 Personen.

 

Folgende Leistungen beinhaltet die Kursteilnahme:

1. 12x 90 Minuten und 1x Achtsamkeitstag 5h lernen und gemeinsam wachsen via Zoom

2. Ausführliches Handout im PDF-Format

3. Acht verschiedene Audio Meditationsanleitungen und eine Audio Anleitung für achtsame Bewegungen
    zum Download für die Teilnehmer als .mp3-file

4. 15-20 Minuten vorab Einzelgespräch via Skype oder Zoom mit jedem Teilnehmer/-in zum Fragen klären 
     und ersten Kennenlernen

 

Sie müssen keine Erfahrungen mit Meditationen oder Achtsamkeitsübungen haben. Eine offene und neugierige innere Haltung kann hilfreich sein.

ANMELDESCHLUSS: 06.01.2023

Kosten

FDH-Mitglieder: 345,00 €
Alle Preise inkl. Umsatzsteuer. Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.


iCal weiter zur Anmeldung Nur für Mitglieder! Jetzt Mitglied im Fachverband werden »

Referent/in


Hp Frank Lemmermann

Frank Lemmermann hat mehr als 20 Jahre hauptberufliche Erfahrung in der Betreuung von Menschen im gesundheitsorientierten Gruppen- und Personal Training. Außerdem ist er als Heilpraktiker seit 2010 in einer Praxisgemeinschaft in Hamburg tätig, mit den Schwerpunkten Osteopathie, Schmerztherapie, TCM und Achtsamkeit. Durch die eigene Betroffenheit mit chronischen Schmerzen, Krankheiten und Verletzungen ist er zur breathworks-Methode gekommen. Seine langjährigen Erfahrungen gibt er mit viel Freude, Herz und Verstand gerne an Sie weiter.

Seine Ausbildungen in Achtsamkeit und Mitgefühl

Frank Lemmermann ist zertifizierter breathworks - Stress und Schmerzmanagement – Lehrer und MBCL-Teacher (Mindfulness Based Compassionate Living). Außerdem ist er Mitglied im Verband der Achtsamkeitslehrenden. Der MBSR-Verband ist ein Zusammenschluss von zertifizierten Achtsamkeitslehrenden in Deutschland. Angesichts der Vielzahl an Ausbildungen und Trainern im Bereich Achtsamkeit setzt sich der Verband für das Thema

Qualität ein. Der Verband bietet nur Achtsamkeitslehrenden eine Mitgliedschaft an, die von einem anerkannten Ausbildungsinstitut zertifiziert wurden und die sich einer regelmäßigen persönlichen Achtsamkeitspraxis und Fortbildungen verpflichten. Er hat u.a. ein Jahr lang eine intensive Fortbildung für Mitgefühlstraining bei Marie Mannschatz absolviert, einer anerkannten buddhistischen Meditationslehrerin, Gestalt- und Psychotherapeutin.

 


Ort

Online-Veranstaltung
* *, * *

in Google Maps anzeigen