14.01.2023

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Aktuelle Aus- und Fortbildungen ansehen »

Online-Veranstaltung: Naturheilkundliche Möglichkeiten zur Behandlung eines Post-(Long)-Covid Syndroms und auch möglicher Impffolgen!

COVID-19 ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit, zu der es infolge einer Infektion mit dem neuartigen SARS-CoV-2 kommen kann und ein unspezifisches Symptomspektrum aufzeigt....

Samstag, 14.01.2023, 09:30 – 16:30 Uhr

Naturheilkundliche Möglichkeiten zur Behandlung eines Post-(Long)-Covid Syndroms und auch möglicher Impffolgen!

COVID-19 (coronavirus disease 2019) ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit, zu der es infolge einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 kommen kann und ein unspezifisches Symptomspektrum aufzeigt. In dem Vortrag werden folgende Themenbereiche angesprochen:

Naturheilkundliche Möglichkeiten in der Nachsorge

• Reduzierung der viralen toxischen Restbelastung (Viruslast)

• Post Covid Syndrom

• Weitere NW durch Cornona Präventionsmaßnahmen (AHA-Regeln)

• Beeinflussung möglicher Impffolgen

Kosten

FDH-Mitglieder: kostenlos | Gäste (HP): 50,00 €
Alle Preise inkl. Umsatzsteuer. Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.


Referent/in


Dr. rer. nat. Oliver Ploss

Naturheilpraxis in Ibbenbüren

 

Heilpraktiker seit 1993

 

Apotheker seit 1996 mit Fachqualifikation

zum Apotheker für Naturheilverfahren und Homöopathie seit 2006

 

Lehrbeauftragter für Homöopathie und Naturheilkunde an der 

Universität Münster (Fachbereich Pharmazie und Chemie)

 

Buchautor diverser Fachbücher zum Thema Naturheilkunde

 

Verfasser vieler naturheilkundlicher Artikel in diversen Fachzeitschriften


Unterstützer
Ort

Online-Veranstaltung des FDH, Landesverband Baden-Württemberg
* *, * *

Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung übermittelt.


in Google Maps anzeigen